Was ermöglicht Entwicklung?

Lernen Sie noch oder entwickeln Sie sich schon?

In der Entwicklung von Organisationen, Teams und Menschen unterscheiden wir zwischen Lernen und Entwickeln:

  • Lernen umfasst die Vermittlung von Fähigkeiten und Wissen.
  • Entwickeln meint den Reifeprozess, der beim Einzelnen einsetzt und sich auf die ganze Organisation überträgt.

Durch Reife verändert sich unsere Art zu denken und zu handeln. Reifeprozesse können sich über ein ganzes Leben hinweg fortsetzen. Die Ich-Entwicklungsschule von Jane Loevinger, Robert Kegan und Susanne Cook-Greuther beschreibt dies ausführlich über Stufenmodelle, die wir auch aus der Theorie der Moralentwicklung von Lawrence Kohlberg, dem Werte-Assessment von Richard Barrett oder dem integralen Modell von Ken Wilber kennen. Aber was stößt persönliche Reifeprozesse an und hält sie lebendig? Was ermöglicht den Mindset-Shift in Change-Prozessen, von dem wir wissen, dass er nicht von alleine passiert und im schlechtesten Fall den Change verhindert – vor allem wenn sich Führungskräfte nicht entwickeln?

Eine Studie von John Manners und Kevin Durking zeigt, welche Voraussetzungen für Entwicklung erforderlich sind. Sie nennen vier unterschiedliche Erfahrungstypen, durch eine Haltungsänderung begünstigen:

1. Erfahrungen, die die bisherige Art zu denken und zu handeln in Frage stellen.

2. Erfahrungen, die persönlich bedeutsam sind

3. Erfahrungen, die uns emotional fordern

4. Erfahrungen, die wir in Beziehung zu anderen Menschen machen

Im besten Fall sehen wir in diesen Erfahrungen einen Gewinn für unser Leben. Dadurch steigt die Bereitschaft, Veränderungen anzunehmen.

 

Was hat das mit Cultural Change und Transformation zu tun?

Wenn die Annahme stimmt, dass Transformation in Organisationen mit der Transformation der Menschen in Organisationen beginnt, sind diese Erkenntnisse für alle ganzheitlichen Entwicklungsprozesse relevant. Wenn wir zusätzlich davon ausgehen, dass die individuelle Entwicklung von Führungskräften eine Hebelwirkung für die Gesamtentwicklung der Organisation hat, erfordert Transformation eine Architektur, die alle oben genannten Erfahrungen ermöglicht.

Autor

Andreas Seitz

CEO, Executive Coach & Speaker

andreas.seitz@be-in-touch.net

Zurück

Newsletter – Stay in touch

Hier gibt es Impulse, Neuigkeiten & Culture Hacks für Menschen, Teams und Organisationen. Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.